Illustration Kategorie Möbel

Deine Möbel

My home is my castle, oder Kleider machen Leute! Und was machen dann die Möbel?

Das kann ich Euch kurz und knapp versprechen: Die Möbel machen Euer zu Hause zu einem Wohlfühlort. Ein Ort, an dem Du Dich gerne aufhalten, entspannen, Kraft für neue Ideen und Aufgaben schöpfen möchtest. Kurzum es ist der wichtigste Ort Deines Lebens. Kommoden, Schränke, Tische, Vitrinen oder Sofas – all dies sind unverzichtbare Möbel um Dein zu Hause gemütlich und wohnlich zu gestalten. Sicherlich, die Entscheidung welche Möbel dir richtigen sind, wo man sie hinstellt und welcher Stil oder Farbe zu mir passt, all diese Fragen sind in Anbetracht des riesigen Angebotes nicht leicht zu beantworten. Wir möchten Dir an dieser Stelle zu Seite stehen. Finde Deinen Möbel-Stil und folge unserem einfachen 4 Punkte Plan, mit dem Du entspannt und ohne Dir den Kopf zu zerbrechen Dein perfektes Möbelstück findest, oder findet es vielleicht Dich?

Die Entscheidung das Wohnzimmer mit einem neuen Sofa zu versehen, oder für das Schlafzimmer einen neuen Kleiderschrank zu erwerben, will gut überlegt sein. Schließlich sollten Dir die neuen Einrichtungsgegenstände wie Schrank, Sitzgruppe, Bett & Co. Für viele Jahr als treuer Wohnbegleiter zur Seite stehen. Daher unser Rat an dieser Stelle: Erst planen dann kaufen. Folgende Zimmer und Räume warten in Eurer Wohnung darauf neu eingekleidet zu werden.

Wie sollte ich beim Kauf vorgehen?

Eine gute Planung ist Gold (Geld) wert!

Eine gute Planung der Möblierung ist Gold wert! Der Kauf der des neuen Mobiliars sollte gut geplant und wohl überlegt sein. Hier unsere Tipps für Ihren Kauf uns die Auswahl. Bevor Sie Ihren neuen Landhaustisch, Eckcouch oder Schreibtisch in den Warenkorb legen, stellt Euch ein paar wichtige Fragen vorab, um nicht im Nachhinein eine große Enttäuschung zu überlegen.

Es gibt unterschiedliche Bauformen, Materialien und Stile für Eure Wohnmöbel. Welcher Stil und Bauform für Sie die richtige ist, hängt maßgeblich von den folgenden Voraussetzungen ab:

1. Eurer Wohngrundriss: Wie ist Ihre Wohnung geschnitten? Wo befindet sich das Fenster und die Tür? Zeichnet einen Grundriss des vorhandenen Raumes und tragt maßstäblich das vorhandene Mobiliar ein. Vergesst nicht die Tür und die Fenster in die Skizze mit einzuzeichnen. Sofern Ihr genau gearbeitet habt, könnt Ihr so auf einen Blick erkennen, wieviel Platz Euch für Eurer neues Möbelstück zur Verfügung steht. Messt mit dem Lineal die vorhandene Fläche des Grundrisses aus, daraus ergibt sich die notwendige und mögliche Größe für das neue Teil.

2. Euer vorhandenes Mobiliar: Aus welchem Material sind die vorhanden Möbelstücke gefertigt? Welche Farbe haben diese? Sind diese eher modern, Landhaus oder Klassisch? Euer neues Mobiliar sollte zumindest vom Material und Stil her zu der vorhandenen Wohneinrichtung passen. Es wäre schade, wenn Ihr den Neukauf schon nach kurzer Zeit bereut, weil das neue Mobiliar wie ein Fremdkörper in Eurer Wohnung wirkt.

3. Welchen Zweck möchtet Ihr dem neuen Möbelstück zukommen lassen? Möchtest Du den Tisch zukünftig auch für Freunde und gemeinsame Abendessen nutzen? Benötigst Du das Möbelstück nur für Dich und Deine Familie? Plant vorausschauend und überlegt genau welche zukünftige Nutzung Ihr dem Möbel zukommen lassen möchtet.

4. Wie hoch ist Euer Budget? Last but not least, wie immer das Geld. Wieviel Geld steht Euch beim Kauf zur Verfügung? Diesen Punkt sollte man natürlich immer im Blick behalten. Denkt aber trotz allem auch an die Nachhaltigkeit Eurer Investition und kauft nicht das billigst Stück. Im Zweifelsfalle kannst Ihr eine optisch und qualitativ hochwertige Sitzgruppe auch später im Falle eines Umzuges wiederverkaufen.

5. Willst Du mobil bleiben? Steht in naher Zukunft ein Umzug vor der Tür? Ist der Mietvertrag befristet? Oder ist absehbar, dass eine partnerschaftliche Veränderung bevorsteht? Massives Eichenholz wäre dann nicht die optimale Wahl. Achtet beim Kauf auf den Wiederverkaufswert, das Gewicht und die Transportfähigkeit der Möbelstücke. So schafft Ihr Euch im Falles eines Umzuges nicht noch weitere Probleme.

Sie sind hier: Startseite >
    Möbel Preisvergleich günstig & billig kaufen | Online Shop | Preise & Kosten

    Möbel

    bei PuroVivo.de

    Stöbern & Bestellen Sie jetzt im aktuellen Möbel Online Katalog 2018 • Riesige Produkt- Modell- und Motivauswahl mit hochwertigen Produktangeboten von den besten & größten Möbel- und Einrichtungshäusern sowie Möbel-Online-Shop aus Europa • Jetzt Preise, Kosten und Qualität vergleichen & Möbel einfach günstig kaufen im Preisvergleich von PuroVivo

    JOOP! RUNDBANK Echtleder Weiß

    JOOP! RUNDBANK Echtleder Weiß

    2597.00 €
    XXXL Einrichtungshäuser
    Versand 39.00 €

    Zum Deal Produkt merken Info

    Modular Himmelbett Olbia 180x200

    Modular Himmelbett Olbia 180x200

    609.00 €
    Perfekt-Schlafen.de
    Versand frei

    Zum Deal Produkt merken Info

    Bett mit Stauraum Akazie Weiß

    Bett mit Stauraum Akazie Weiß

    239.00 €
    Pharao24.de
    Versand frei

    Zum Deal Produkt merken Info

    3tlg. Bistrogarnitur Alu Klapptisch...

    3tlg. Bistrogarnitur Alu Klapptisch...

    74.00 €
    allyouneed.com - Wohnen
    Versand 5.00 €

    Zum Deal Produkt merken Info

    Eurodomo Edelstahlspüle Glatt LUX-EA

    Eurodomo Edelstahlspüle Glatt LUX-EA

    34.00 €
    allyouneed.com - Baumarkt
    Versand frei

    Zum Deal Produkt merken Info

    Jetzt alle Angebote ansehen

    Produktangebote aus der Kategorie Möbel »

    Entdecken Sie weitere interessante Produkte zum Thema Möbel

    Zimmer & Wohnbereiche

    Um welches Zimmer geht es?

    Vorab eine Übersicht Eurer wichtigsten Wohnbereiche. In welchem dieser Zimmer soll die neue Kommode, Vitrine, Bett oder Schrank stehen? Hier beginnen wir mit der Planung für den Kauf des neuen Möbelstückes und treuen Begleiters für Eure Wohnung.

    • Der Flur
    • Das Wohnzimmer
    • Die Küche
    • Dar Arbeitszimmer
    • Das Bad
    • Das Kinderzimmer
    • Das Gästezimmer
    • Das Ankleidezimmer
    • Die Speisekammer
    • Das Esszimmer

    Der Flur
    Die Visitenkarte Eures Hauses

    Klein schmal und zweckmäßig ist dieser Raum. Viele Architekten, Bauträger und Auftraggeber haben es sich zur Gewohnheit gemacht genau hier den Rotstift anzusetzen. Und doch ist es der wichtigste Raum Eures Zuhauses. Statistiken belegen, es ist der Raum der am häufigsten Frequentiert wird. Hier kommt Ihr an, geht Ihr weg, empfangt Ihr Eure Gäste und gebt Eurem Partnerin oder Partner einen Kuss, bevor Ihr das Haus verlasst. Es ist das Erste und das Letzte was Ihr seht. Hier dürft Ihr bei der Möbel Auswahl keine Kompromisse eingehen. Egal ob Schuhschrank, Spiegel, Dielenbank oder Garderobe – optisch beginnt genau hier Euer Wohnstil. Beginnt mit einem stimmigen und gemütlichen Farbkonzept für die Wände. Bestimmt die Sichtachsen, wo betretet Ihr Euren Flur, was seht Ihr als Erstes. Wo ist Platz für ein kleines Sofa, Dielenbank oder die Montage der Garderobe.

    Das Wohnzimmer
    Hier lebt Ihr – entspannen, TV sehen und nach der Arbeit die letzten Stunden verbringen.

    Das Wohnzimmer ist das planerische Herz eines jeden Hauses. Hier wird gestalterisch der meiste Aufwand betrieben: große Fenster, eine Zimmer Ausrichtung nach Süden, Balkone und Terrassen. Dies ist der Ort, der unsere Kreativität am meisten in Bewegung bringt. Schöne Sofas & Couches, Schrankwände, Vitrinen und Esstische. Hier können wir gestalten und planen und unsere Traumwelten erschaffen. Doch spätestens beim Versuch einen Platz für das neue Ecksofa oder Polstergarnitur zu finden wird es schwierig. Dort ist das Fenster, hier die Tür zum Flur, das soll der Esstisch hin. Welche Sitzmöbelgarnitur passt nun? Wie groß darf der Tisch werden? Kann ich eine Einbauschrankwand verwenden? Welcher Einrichtungsstil passt zu mir, Landhaus, Vintage, Antik oder Modern? Jetzt wird es schwierig und der vermeintlich entspannte Möbelkauf wird zu einem Denkmarathon. Aber lehne Dich zurück: Wir helfen Dir beim Kaufen Deinen neuen Möbel. Stelle Dir Uhr nochmals zurück auf null. Aus dem Bauchgefühl heraus wirst Du keine Entscheidung treffen können. Im weiteren Verlauf dieses Artikels zeigen wir Dir, wie Du systematisch und strategisch mit unserem 4 Punkte Plan zu Deinem perfekten Möbelstück findest. Oder findet es Dich?

    Die Küche
    Nicht nur im Mittelalter das Herz des Haues

    Zugegeben es ist nicht der größte Wohnraum des Haues und doch übt er auf uns eine große Anziehungskraft. Schon unsere Vorfahren wussten die Vorzüge und Gemütlichkeit der Küche zu schätzen. Seit jeher ist die Küche das Zentrum des Familienlebens. Es wird gekocht, geplaudert und nebenbei werden die wichtigsten Neuigkeiten ausgetauscht. Die zentrale Sitzecke ist daher bei der Planung der Möblierung neben der Küchenzeile einer der wichtigsten Möbelstücke und sollte auch die verdiente Aufmerksamkeit von Ihnen erhalten. Hier verbringen wie die meiste Zeit, um zu Kochen, Abzuwaschen, zum Frühstück, Mittagessen und zum Abendbrot. Daher unser Rat: Machen Sie auch die Küche zu Deinem Wohnzimmer und plane bei der Einrichtung der Küchenzeile, Essecke und Küchenwagen sorgfältig unter Einbeziehung der restlichen Räume Deiner Wohnung oder des Wohnhauses.

    Das Arbeitszimmer
    Statistiken belegen, hier verbringen wir neben dem Schlafzimmer die meiste Zeit.

    Leugnen hilft nicht: Wir verbringen genauso viel Zeit im Arbeitszimmer wie im Schlafzimmer. Die Durchschnittliche Arbeitszeit beträgt 8 Stunden genau wie der Schlaf, den wir jede Nacht haben sollten, zumindest von Montag bis Freitag. Daher auch hier gibt es keinen Grund beim Kauf des Schreibtisches, der Bürostuhls oder Aktenschrankes auf Qualität, Optik und einen passenden Stil für Dich zu achten. Bei der Planung der Möblierung solltest Du unbedingt darauf achten, dass die Möblierung funktionalen Aspekten genügt. Von wo aus wird der Schreibtisch belichtet, wo passt der Aktenschrank hin? Kann ich meinen Schreibtischstuhl noch drehen? Erst danach sollte das Thema Design, Stil, Materialien und Farben in Angriff genommen werden. Auch hier greift unser 4 Punkte Plan.

    Das Bad
    Der Raum Eures Körpers

    Statistisch gesehen verbringen wir in diesem Raum nicht viel mehr Zeit als in Flur, Speisekammer oder Keller. Und trotzdem ist dieser Raum einer der wichtigsten Räumlichkeiten. Warum? Hier betreiben wir Körperhygiene, beginnen den Tag, sehen unseren Körper im Badezimmerspiegel und machen uns die ersten und letzten Gedanken des Tages. Was schließt Ihr daraus? Genau: Dieser Raum sollte uns auf gute Gedanken bringen und dabei helfen ein positives Lebensgefühl zu entwickeln. Also egal ob Badezimmerschrank in Eiche, Kiefer oder Edelstahl, Bad Regal in Vintage Style oder Handtuchhalter auf Antik getrimmt, auch hier solltet Ihr ein stilistisch und farblich abgestimmtes Gesamtkonzept entwickeln.

    Das Kinderzimmer
    Endlich Nachwuchs, lebt die Träume Eures Kindes. Oder: Phantasie ist gefragt!

    Das Kinderzimmer der perfekte Ort um der Phantasie und unseren Kinderträumen wieder einen Raum zu geben. Hier können wir uns gestalterisch austoben, verrückte Farben ausprobieren und kleine Abenteuerlandschaften für unsere liebsten Kleinen entstehen lassen. Wir sind losgelöst von Status und Repräsentation und können der Phantasie freien Lauf lassen. Ein Kinderbett in Form eines Rennautos, Hochbetten mit Leiter und Rutsche und integrierter Spielecke – alles ist möglich und die einzige Begrenzung sind unsere Vorstellungen. Unterschieden wir bei der Möbelwahl zwischen den verschiedenen Altersbereichen. Babyzimmer mit Wickelkommode und Babybett. Kinderzimmer mit Spielecke und Abenteuer-Schlaflandschaft und dem Jugendzimmer mit Schreibtisch, Nachtischschrank oder Regal für die coole Musikanlage. Jede Zeit hat Ihre Möbel, schon bei unseren Kindern fängt es an.

    Das Gästezimmer
    Wie wichtig sind Euch Eure Gäste?

    Die folgenden Einrichtungsgegenstände sollte das Gästezimmer aufweisen: Ein Bett für ein oder zwei Personen, ein Nachttischschränkchen, ein Kleiderschrank, ein Spiegel, ein Tisch mit zwei oder mehreren Stühlen und zu guter Letzt eine bequeme Sitzgelegenheit wie Sofa oder zu mindestens einen Sessel. Wer kommt bei Euch zu Besuch? Sind es Eure Kinder, Enkel, die besten Freunde oder die weitere Verwandtschaft. Die Qualität des Einrichtungsstils wird maßgeblich auf die Stimmung des Besuches Einfluss haben. Daher solltet Ihr auch hier auf Gemütlichkeit nicht verzichten.

    Das Ankleidezimmer
    Funktional und praktisch

    Dieser Wohnbereich wird eindeutig von funktionalen Gesichtspunkten dominiert. Ein praktischer Kleiderschrank mit vielen Schubfächern, das Schuhregal mit möglichst vielen Ablagen oder ein Schrank für die Krawattensammlung es geht hier um die optimale Aufbewahrung der vielen Kleidungsschätze und das Wiederfinden in Kurzes Zeit. Wichtig für den Wohlfühlfaktor in großen wie in kleinen Ankleidezimmern ist neben der richtigen Ausstattung eine helle, natürlich wirkende Beleuchtung, selbst wenn einige Fenster für Tageslicht sorgen. Schließlich möchten Sie sich auch abends ein farblich perfekt abgestimmtes Outfit zusammenstellen können.

    Die Speiskammer
    Klein und optimal organisiert. Wenig Platz, wenig Licht und doch lagern hier kulinarische Schätze.

    Unsere Vorfahren haben diesem Raum eine große Bedeutung zukommen lassen. Hier wurden die Vorräte für den Winter aufbewahrt und sichergestellt, dass die Familie die kalte Jahreszeit überlebt. Heute sind wir mobil, alles ist überall zu jederzeit verfügbar und die Speisekammer ist nicht mehr der bedeutungsvolle Raum unserer Vorfahren. Und trotzdem für all diejenigen, die beim Einkauf systematisch vorgehen und haltbare Lebensmittel auf Vorrat kaufen, sollte dieser Raum über die richtigen Möbel verfügen. Deckenhohe Lagerregale für Konserven und Lebensmittel, Ablagefächer für Nudeln, Gewürze und Kochutensilien sind auf engstem Raum der Garant für dis perfekte Organisation des Küchenalltages.

    Das Esszimmer
    Speisen, Plaudern und zusammen Sitzen

    Im Esszimmer sollten Sie sich vor Ihrem Einkauf Gedanken über die richtige Wahl des Esstisches mit passenden Stühlen machen. Wie viel Platz benötige ich um einen Tisch zu stellen? Habe ich oft Gäste? Wie groß soll der neue Tisch sein und welche Form sollte er haben, eckig, oval oder vielleicht rund? Möchte ich einen Esszimmertisch aus Glas, Edelstahl, Kunststoff oder Holz? Neben Stühlen und Tischen benötigen Sie auch noch Kommoden, oder vielleicht ein Regal, Sideboards und Vitrinen um genügend Stauraum für Tischdecken, Geschirr oder Gläser zu haben. Wie oft benutzen Sie diesen Raum? Sitzen Sie jeden Abend mit Ihrer Familie zusammen beim Abendessen oder verbringen Sie die meiste Zeit in der Küche? Stellen Sie sich vorab die wichtigsten Fragen um dann die passenden Möbel für dieses Zimmer zu finden.

    Möbelstile & Materialien

    Die kleine Möbelstilkunste der wichtigsten Stilepochen

    Der Klassiker – Antik & historische Möbel aus Massivholz: Mit diesem Stil können Sie nichts falsch machen, egal ob Ihre Wohnung modern, klassisch oder im Landhausstil eingerichtet ist. Antike Möbel im Stile der Gründerzeit, des Historismus oder Klassizismus füge sich immer gut ein und ist ein optisches Highlight für jede schöne Wohnung oder Haus. Sofern Ihr schon über eine Antike Wohnungseinrichtung in Buche, Eiche oder Birke verfügen, sollte sich das neue Mobiliar stilistisch dazu passend einfügen. Bei modernen Möbeleinrichtungen wirken antike Möbel kontrastierend und heben sich optisch sehr gut hervor.

    Modern und futuristische Möbel : Du liebt es lieber modern und bevorzugst klare und strenge Linien und kühle Farben wie weiß, schwarz oder grau? Deine Wohnung ist bereits mit modernen und zeitgenössischem Mobiliar eingerichtet? Dann ist eine klare kubische Grundform mit wenig Schnickschnack die richtige Wahl für Ihren Flur. Achte darauf, dass die neue Sitzkommode, Couch oder Bank farblich oder vom Material her zur Wohnung passt. Mische nicht verschiedene Holzarten miteinander. Buche passt gut zu Eiche, sollte aber mit Kiefer oder Fichte nicht kombiniert werden. Das macht Deine Wohnumgebung unruhig, denn die heutige Zeit ist schon turbulent genug. Dabei sollt Dein Heim Ruhe und Geborgenheit ausstrahlen und nicht wie ein bunter Zirkus wirken.

    Möbel im Landhausstil: Elegante französische und englische Lebensart treffen auf die Gegenwart. Es gibt ihn schon sehr lange und wird ihn auch noch lange geben, den Landhausstil. Für alle diejenigen, die es etwas rustikaler, gemütlicher und lebendiger mit Möbeln aus Massivholz mögen, ist das Landhausdesign der Stil schlechthin. Zeitloste Formen treffen auf klassische Stilelemente und verzaubern jeden Wohnraum. Als Holzarten eignen sich hierfür sehr gut Eiche, Teakholz, Buche und auch die Weichhölzer Kiefer und Fichte.

    Ausgefallene & besondere Bänke im Vintage Design: Design Objekte des 20. Jahrhunderts werden unter dieser Stilrichtung zusammengefasst. Es gibt Vintage Dielenbänke, Sofas, Schränke und Betten in unterschiedlichsten Formen und Farben, gebraucht und auch als Replikat nach alten Vorlagen nachgebaut. Für alle die, die einen echten Hingucker suchen, kann der Vintage Stil eine echte Alternative werden. Stöbert in unserem Katalog und lasst Euch mit Möbeln der letzten hundert Jahre inspirieren.

    Fazit zum Möbelkauf

    Günstig ist nicht immer gut!

    Welche Preise sind angemessen? Sei wählerisch und denke daran: Billig ist nicht immer gut! Schaue Dir die Detail-Bilder der Produkte genau an und achte auf die Verarbeitungsqualität der Tischplatte, der Stühle oder der Bänke. Du möchtest diese Investition nur einmal tätigen und Freude mit dem neuen Möbelstück haben. Im Zweifelsfalle wähle ein Produkt im mittleren Preissegment. Qualität hat ihren Preis.